Jedes aktive Mitglied hat bis zum Ende des Kalenderjahres, in welchem es das 65. Lebensjahr vollendet, in den dafür vorgesehenen Arbeits- und Thekendienste 10 Arbeitsstunden abzuleisten.

Arbeitsstunden, die außerhalb der angesetzten Arbeitsdienste auf der Anlage erbracht werden, müssen zuvor mit dem Technischen Leiter abgestimmt sein. Für jede nicht geleistete Arbeitsstunde sind 15,00 Euro zu entrichten. Die Verrechnung der geleisteten Arbeitsdienste liegt bei 10,00 Euro je Stunde.

(Gem. Beschluss HV vom 04.03.2022)


Der erste Arbeitsdienst in diesem Jahr findet am 26.03.2022 statt. Die danach folgenden Arbeitsdienste können in Gruppen von ca. 8-10 Personen über die gesamte Saison verteilt abgeleistet werden. Die Anmeldung erfolgt über die WhatsApp-Gruppe „Arbeitsdienst TCM“. Mitglieder die noch nicht in dieser Gruppe sind, melden sich bitte bei dem Technischen Leiter (Tel. 0172-7243908).

Bei Fragen zum Thema Arbeitsdienst wendet euch bitte an den Technischen Leiter.

Bei Fragen zum Thema Thekendienst wendet euch bitte an die Vergnügungswartin.

WICHTIG: Alle Arbeiten, die auf der TCM-Anlage geleistet werden, müssen vorher mit dem Technischen Leiter abgestimmt sein.

Auf der gesamten Anlage muss zu jeder Zeit von jedem Mitglied die aktuell geltenden behördlich angeordneten Hygienemaßnahmen und Kontaktbeschränkungen eingehalten werden!